Navigieren / suchen

Ausbildungspolitik

Standards helfen gegen Vorbehalte bei modularer Ausbildung

Modulare Ausbildung

In Bayern und Baden-Württemberg ist die modulare Ausbildung, auch Teilqualifizierung (TQ), ein erfolgreiches Modell zur Fachkräftesicherung geworden. Mittlerweile denkt man über eine Neuordnung und die Einführung von Standards nach, um Wildwuchs und den damit verbundenen Vorbehalten entgegenzutreten.

weiterlesen

Tarifliche Ausbildungsvergütungen legen erneut deutlich zu

Tarifliche Ausbildungsvergütung

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2019 im bundesweiten Durchschnitt um 3,8 % gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit ähnlich stark aus wie 2018 (3,7 %). Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2019 bei durchschnittlich 939 € brutto im Monat. In Westdeutschland wurde ein durchschnittlicher Betrag von 941 € erreicht, in Ostdeutschland waren es 905 €. Prozentual wurden die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2019 im Osten (5,1 %) deutlicher erhöht als im Westen (3,7 %).

weiterlesen

Berufsbildungsgesetz: Welche Änderungen gelten für die Ausbildung?

Berufsbildungsgesetz

Seit Anfang 2020 hat das Berufsbildungsmodernisierungsgesetz nicht nur die gesetzliche Mindestvergütung für Auszubildende eingeführt, sondern auch in anderen Bereichen wie der Teilzeitausbildung, den Berufsschulzeiten und die Übernahme von Ausbildungsmitteln für Änderungen gesorgt.

weiterlesen