Navigieren / suchen

Digitale Fitness

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind in vielen Berufsbildern bereits Alltag. Nicht nur in den technisch-gewerblichen Berufen, sondern auch im kaufmännischen Bereich und im Handwerk wirken sich die veränderten Arbeitsbedingungen auf die Ausbildung aus. Berufsschulen und Ausbilder hinken den Anforderungen jedoch oft hinterher. Lernfabriken und Digitalisierungsprojekte im Betrieb sind noch die Ausnahme und für einzelne Schulen und Unternehmen kaum einzurichten.

Kooperationen und Verbundausbildungen helfen, um mit moderaten Investitionen den Azubis eine moderne Ausbildung  zu ermöglichen. In unseren Beiträgen erhalten Sie viele Tipps und Beispiele aus der Praxis der digitalen Ausbildung.

“Smart Services” in die Ausbildung integrieren

Smart Services
@AdobeStock_207517197

“Smart Services” gehen über die reine Automatisierung in einer Produktion hinaus – sie integrieren zusätzlich intelligente Dienstleistungen in den Prozess von “Industrie 4.0”. Wenn diese Elemente z. B. mit VR-Brillen oder “Scrollytelling” in der Ausbildung berücksichtigt werden sollen, ist eine Anpassung der Lehr- und Lernformate notwendig.

weiterlesen