Navigieren / suchen

Ausbildungsmethoden

Während in der praktischen Ausbildereignungsprüfung nur eine Ausbildungsmethode zur Anwendung kommt, haben Sie im Ausbildungsalltag mehrere Methoden zur Auswahl. Oft werden diese bereits unbewusst in verschiedenen Situationen angewendet.

Trotzdem ist es hilfreich zu wissen, für welche Aufgaben sich welche Ausbildungsmethoden am besten eignen und wie Sie diese optimieren können.

In unseren Beiträgen erfahren Sie, welche verschiedenen Methoden es gibt, wann Sie welche Ausbildungsmethode am besten einsetzen, welche Aufgaben dabei jeweils bei Ihnen als Ausbilder und welche beim Azubi liegen sowie welche Vor- und Nachteile die einzelnen Methoden in der Praxis haben.

 

Lernkultur im Unternehmen verankern

Lernkultur
@AdobeStock_206371462

Unternehmen, die eine Lernkultur erfolgreich am Arbeitsplatz verankert haben, sind laut einer Studie von Deloitte um 58 Prozent besser auf den künftigen Arbeitsmarkt vorbereitet, beschäftigen um 37 Prozent produktivere Mitarbeiter und sind damit attraktiver für Bewerber. Um lebenslanges Lernen am Arbeitsplatz zu etablieren, müssen Sie folgende Punkte beachten:

weiterlesen

Standards helfen gegen Vorbehalte bei modularer Ausbildung

Modulare Ausbildung

In Bayern und Baden-Württemberg ist die modulare Ausbildung, auch Teilqualifizierung (TQ), ein erfolgreiches Modell zur Fachkräftesicherung geworden. Mittlerweile denkt man über eine Neuordnung und die Einführung von Standards nach, um Wildwuchs und den damit verbundenen Vorbehalten entgegenzutreten.

weiterlesen

Lernen mit kreativen Techniken

Kreative Lerntechniken
Der KREAKTIV-Raum der AOK Nordost

Die AOK Nordost legt viel Wert darauf, den Nachwuchs zu fördern und den Auszubildenden als moderner innovativer Arbeitgeber zur Seite zu stehen. Eine besonders gute Möglichkeit bietet der KREAKTIV-Raum. Dessen Angebote helfen, Arbeitsmethoden kreativ zu gestalten und effiziente Arbeitsprozesse in Gang zu setzen – bereits in der Ausbildung.

weiterlesen

Nach dem Gespräch ist vor dem Gespräch

Das erfolgreiche Feedbackgespräch sollten Ausbilder nicht nur vorbereiten, sondern auch nachbereiten. Im Ausbildungsalltag ist das nicht einfach und wird manchmal auch vergessen.  Doch es sollte nicht passieren, dass ein Gespräch mit dem Auszubildenden vorbei ist und die Nachbereitung mangels Zeit unter den Tisch fällt. weiterlesen