Navigieren / suchen

Telefonangst bei Azubis: Woher sie kommt und wie Sie damit umgehen

Das Telefon ist nach wie vor das Hauptkommunikationsmittel im Unternehmen. Wer schnell etwas klären möchte, greift zum Telefon statt eine E-Mail zu formulieren. Kurz: Telefonieren ist das Normalste der Welt. Dennoch erleben Ausbilder:innen, dass Auszubildende unter Telefonangst leiden. Telefonangst bei Azubis: Woher kommt sie und wie gehen Sie damit um?

@Mega-studio / photocase

Obwohl manch ein Azubi im persönlichen Kontakt offen und kommunikationsstark erscheint, ist er in der Situation am Telefon wie verwandelt: Er hat Angst. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob er angerufen wird oder selber anrufen muss. Gerade das aktive Telefonieren stellt für Azubis mit Telefonangst bisweilen ein unüberwindbares Hindernis dar. Das hat verschiedene Gründe: weiterlesen

Hilfe, mein Azubi überträgt mir seine Aufgaben zurück!

Sie erklären Ihrem Auszubildenden eine Aufgabe und übergeben sie ihm. Er hat alle notwendigen Informationen von Ihnen erhalten und die Bearbeitung sollte ihm nach jetzigem Ausbildungsstand möglich sein. Doch plötzlich liegt die Aufgabe wieder bei Ihnen, obwohl Sie sie dem Azubi übertragen haben – wie konnte das passieren?

weiterlesen

Beurteilen Sie Auszubildende nachvollziehbar

©fizkes – stock.adobe.com

Auszubildende zu beurteilen ist ein zentraler Bestandteil der Arbeit von Ausbildungsverantwortlichen. Doch nicht jedem Menschen fällt die Beurteilung leicht. Oft fließen eher weiche Faktoren und nicht messbare Eindrücke ein. Für Ausbilder:innen stellt sich deshalb die Frage, welche Kriterien zu einer ganzheitlichen Leistungsbeurteilung zählen, sodass sie objektiv, nachvollziehbar und vergleichbar ist.  weiterlesen