Navigieren / suchen

Monat: Mai 2019

Neue Bezeichnungen für Berufsabschlüsse stiften Verwirrung

Umbenennung Berufsabschlüsse
AdobeStock_94613048

Die Gesetzesnovelle zum Berufsbildungsgesetz (BBiG) findet bei der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wenig Beifall, was die Umbenennung der beruflichen Abschlüsse betrifft. Das Bundeskabinett hatte zuvor dem Vorschlag von Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) zur Gesetzesnovelle zugestimmt, welche u. a. auch die Mindestvergütung für Azubis beinhaltet.

weiterlesen

Büromanagement: Ist eine Aufgabe als Prüfungsaufgabe geeignet?

@ AdobeStock / Trueffelpix

Wie kann ich als Ausbilder sicher sein, dass sich eine Aufgabe für einen Report eignet?

Die folgende Checkliste zeigt am Beispiel einer angehenden Kauffrau für Büromanagement, welche Fragen Sie sich bei der Prüfung stellen sollten.

Checkliste (kostenloser Download)

Weitere Informationen liefert der Beitrag von Verena Bettermann in wirAUSBILDER 3/2019 “Report oder Situationsaufgabe?” (nur für Abonnenten).

Konfliktpotenzial Urlaubsplanung

Sachkonflikt
@AdobeStock_78603394

In Ihrem Betrieb wird gerade die Urlaubsplanung begonnen. Sowohl Ihre Auszubildenden als auch die ausgelernten Mitarbeiter, die Schulkinder haben, wollen den Urlaub in den Schulferien nehmen. Üblicherweise können nicht sämtliche Mitarbeiter und Auszubildende zeitgleich den Urlaub antreten, aber was nun?

weiterlesen

Rolle der Realschule gegen den Fachkräftemangel

Realschule
@AdobeStock_66303118

Bundesvorsitzender Jürgen Böhm vom Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) sieht einen eindeutigen Trend: “Bei den Menschen kommt langsam an, dass in den letzten Jahren zu viel in Richtung Abitur geschielt wurde und ein guter mittlerer Bildungsabschluss genauso gut auf die Zukunft vorbereitet”. Eine Umfrage, die der VDR zusammen mit dem Verband mittelständischer Wirtschaft beauftragt hatte, bestätigt das.

weiterlesen