Navigieren / suchen

Wenn der Azubi nicht bleiben will…

Azubi kündigt
@AdobeStock_90924821

Manche Betriebe bilden mehr Azubis aus, als sie nach beendigter Ausbildung übernehmen können. Andere Betriebe hingegen sind darauf angewiesen, dass der ausgelernte Auszubildende möglichst auch nach seine Ausbildung im Unternehmen bleibt. Doch was, wenn er andere Pläne hat? Gerade, wenn Sie auf die Übernahme eines Azubis angewiesen sind, ist das eine schwierige Situation. Aber auch für Betriebe, die nicht alle Auszubildenden nach bestandener Abschlussprüfung übernehmen, lohnt es sich, nach den Gründen zu fragen.

weiterlesen

Holen Sie Ihren Azubi in 6 Schritten aus dem Motivationstief

Motivationstief Azubi
@AdobeStock_28383269

Drei Jahre Ausbildung können für den Azubi lang sein – besonders dann, wenn er gerade in einem Motivationstief festhängt. Das kann passieren und muss nicht immer etwas mit schlechtem Betriebsklima, mangelnder Ausbildungsqualität oder ähnlichem zu tun haben.

weiterlesen

Motivierte Praktikanten übernehmen

Motivierte Praktikanten übernehmen

Kürzlich erzählte mir ein Freund von seiner Tochter. Sie hat ein zweiwöchiges Praktikum in einem Unternehmen absolviert und war schlichtweg begeistert. Ihre Arbeit wurde von sämtlichen Mitarbeitern gelobt, ebenso wie das Hintergrundwissen, über das sie bereits verfügte. Ihre hervorragende Arbeitsleistung, die weit über die einer Praktikantin hinausging, spiegelte sich auch in ihrem Praktikumszeugnis wider. Alles in allem also eigentlich gute Voraussetzungen für eine Einstellung als Auszubildende. Aber… weiterlesen

Der Report in der Abschlussprüfung – wichtig für Azubi und Ausbilder!

Report Büromanagement
@©-Creativemarc-–-fotolia.com

Für den Abschluss als Kaufmann/-frau für Büromanagement müssen Ihre Auszubildenden für die Abschlussprüfung zwei Reporte anfertigen. Doch das Planen und Schreiben des Reports ist nicht allein Aufgabe Ihres Azubis – als Ausbilder ist auch Ihre Unterstützung gefragt! Sogar mehr als das: Sie haben eine entscheidende Aufgabe!

weiterlesen

Von Kurzdeutsch und Jugendsprache

Kurzdeutsch und Jugendsprache
@AdobeStock_178584582

Auszubildende, die gerade von der Schule kommen, haben einige Erfahrung mit den Sprachcodes der Jugendlichen und in ihrer Clique – ganz im Gegensatz zum Umgang und der richtigen Sprache z. B. mit Kunden und Lieferanten. Ein “Maulkorb” hilft da wenig, besser ist es, Ihren Azubis den korrekten Umgang mit Kunden und Lieferanten des Unternehmens vorzuleben. weiterlesen