Navigieren / suchen

Wenn Azubis ihre Ausbilder in den Wahnsinn treiben

Azubi Wahnsinn
@Fotolia_158870485

Auf die Ausbilder kommt neben der fachlichen Ausbildung verstärkt ein Erziehungsauftrag für die ihnen anvertrauten Jugendlichen zu. Oftmals werden sie von Unpünktlichkeit, Schlampigkeit bis hin zu aggressivem Verhalten “in den Wahnsinn getrieben”. Ein Bildungsanbieter aus Bayern hat zu dem Thema erfolgreich ein Modellprojekt ins Leben gerufen.

weiterlesen

Ausbildung wird für Studienabbrecher immer attraktiver

Studienabbruch

Rund 140.000 Studierende verlassen jährlich die Hochschulen ohne Abschluss – etwa 60.000 davon starten in eine berufliche Ausbildung, mit besten Beschäftigungsperspektiven.

Quote der Studienabbrecher in der dualen Ausbildung steigt

weiterlesen

Pilotprojekt fördert weltweite Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung

Ausbildung weltweit

Die Globalisierung betrifft auch immer mehr Ausbildungsbetriebe: Kunden aus China bestellen per Telefon, Monteure arbeiten in Chile, neue Kollegen aus Übersee verstärken die Teams. Für die Ausbilder und Azubis bedeutet das zusätzliche Anforderungen, für die sie jetzt über das Pilotprojekt “Ausbildung weltweit” trainieren können.

weiterlesen

Öffentlicher Dienst nur für sicherheitsorientierte Jugendliche interessant

Öffentlicher Dienst

Die Azubi-Bewerber im öffentlichen Sektor sind im Vergleich zu denen anderer Branchen besonders freizeit- und sicherheitsorientiert. Auch beim Thema “lebenslanges Lernen” sind sie deutlich weniger engagiert als andere Bewerber.

weiterlesen

Azubis: Häufiger krank durch “Leben online”

leben online

Jugendliche in der Ausbildung sind im Vergleich zu anderen Berufstätigen ihrer Altersgruppe häufiger krank. Grund für die Ausfälle sind Bagatellerkrankungen wie z. B. Erkältungen, aber auch eine Zunahme von psychischen Störungen. Experten machen das ständige “Leben online” hierfür verantwortlich.

weiterlesen