Navigieren / suchen

Autor: Anne-Katrin Heine

Lernfabrik bringt gewerbliche und kaufmännische Azubis zusammen

Lernfabrik Geislingen
AdobeStock_168980817

Lernfabriken, in denen Azubis für Industrie 4.0 und digitale Arbeitsumgebungen fit gemacht werden, gibt es schon einige. Bei dem neu entstehenden Modell in Geislingen in Baden-Württemberg werden aber nicht nur technisch-gewerbliche Nachwuchskräfte den Umgang mit Robotern und Co. lernen, sondern auch kaufmännische Auszubildende profitieren von den dort entstehenden Daten.

weiterlesen

Alles online – aber wo bleibt die Motivation?

Motivation Online-Lernen
iStock / AntonioGuillem

Der Einsatz von digitalen Medien in der Aus- und Weiterbildung ist in vielen Unternehmen und Betrieben angekommen. Doch das Selbstlernen im Netz passiert nicht automatisch, nur weil die Auszubildenden mit Internet und Smartphone aufgewachsen sind. Gibt es die selbstorganisierten Lernenden überhaupt? Oder wird die Motivation der Lernenden im Netz noch wichtiger? Und, wenn ja, wie funktioniert sie?

weiterlesen

Was kommt nach dem Abi?

Was kommt nach dem Abi?
@AdobeStock_178595656

Die meisten Abiturienten entscheiden sich für ein Studium, nur einige für eine Ausbildung. Warum das so ist und welche Faktoren bei dieser Entscheidung eine Rolle spielen, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) analysiert.

weiterlesen

NDR-Serie über Azubis in Schleswig-Holstein

Ausbildung in Schleswig-Holstein
@AdobeStock_249762256

Ähnlich wie der Doku-Langläufer über die Familie Fußbroich in Köln ist ein Projekt des Norddeutschen Rundfunks angelegt – mit fünf Azubis, die in fünf verschiedenen Branchen in einem Betrieb in Schleswig-Holstein ihre Ausbildung absolvieren. Über Jahre begleiten fünf Autoren die Jugendlichen bei ihrem Start ins Berufsleben.

weiterlesen

Wie werden ausbildende Fachkräfte qualifiziert?

Haben Sie schon an der Umfrage unserer Bloggerin Sabine Bleumortier teilgenommen?
Im Video erklärt sie, worum es geht und warum die Ergebnisse für Sie und Ihre Auszubildenden wichtig sind:

Die Befragung wird vom 1. Februar bis 30. April 2019 durchgeführt.

Zur Befragung für AusbildungsleiterInnen.

Zur Befragung für ausbildende Fachkräfte.