Navigieren / suchen

Telefonangst bei Azubis: Woher sie kommt und wie Sie damit umgehen

Das Telefon ist nach wie vor das Hauptkommunikationsmittel im Unternehmen. Wer schnell etwas klären möchte, greift zum Telefon statt eine E-Mail zu formulieren. Kurz: Telefonieren ist das Normalste der Welt. Dennoch erleben Ausbilder:innen, dass Auszubildende unter Telefonangst leiden. Telefonangst bei Azubis: Woher kommt sie und wie gehen Sie damit um?

@Mega-studio / photocase

Obwohl manch ein Azubi im persönlichen Kontakt offen und kommunikationsstark erscheint, ist er in der Situation am Telefon wie verwandelt: Er hat Angst. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob er angerufen wird oder selber anrufen muss. Gerade das aktive Telefonieren stellt für Azubis mit Telefonangst bisweilen ein unüberwindbares Hindernis dar. Das hat verschiedene Gründe: weiterlesen

Telefonangst – so bleiben Azubis beim Klingeln gelassen

Umgang mit Telefonangst bei Azubis

Telefonieren gehört in allen Unternehmen zum Alltag, auch für die Auszubildenden. Ein Gespräch mit Kollegen stellt meist keine Herausforderung dar, “droht” aber ein externer Geschäftspartner oder gar ein Kunde mit Anruf, reagieren einige Azubis mit Herzklopfen und feuchten Händen. Ein “Konfrontationstraining” der besonderen Art erlebte die Auszubildende Ida Henke im Kundenservice. Dank professioneller Unterstützung und viel Übung hat sie gelernt, ihre Ängste in den Griff zu bekommen und gelassen wie ein Profi Kundengespräche abzuwickeln.

Lesen Sie mehr in unserem Erfahrungsbericht Telefonangst.