Navigieren / suchen

Studie: Azubi-Recruiting Trends 2023

Hat der langjährige Engpass an potenziellen Azubis dazu geführt, dass die Betriebe ihre Ausbildungsangebote tatsächlich neu aufstellen? Diese und andere Fragen rund ums Azubi-Recruiting und -Marketing stehen im Fokus der diesjährigen Studie „Azubi-Recruiting Trends“.

Nehmen Sie teil!

Deutschlands größte doppelperspektivische Studie zur dualen Ausbildung ist wieder am Start! Nehmen Sie jetzt an der größten doppelperspektivischen Studie zum Thema Ausbildung teil!

Teilnahme für Schüler:innen und Azubis unter www.ausbildungsstudie.de,
für Ausbildungsverantwortliche unter www.testsysteme.de/studie.

Als Ausbilder:in teilnehmen: Nehmen Sie jetzt als Personalverantwortliche:r an der Umfrage teil und sichern Sie sich die Studienergebnisse exklusiv noch vor der offiziellen Veröffentlichung: UMFRAGE JETZT STARTEN

Azubis zur Studie einladen: Laden Sie jetzt auch Ihre Azubis zur Umfrage ein und geben Sie ihnen die Möglichkeit, ihre Meinung loszuwerden und an unserem Gewinnspiel teilzunehmen: AZUBIS PER E-MAIL EINLADEN

Die renommierte Studie hat 2022 gezeigt: Zunehmend verzweifelt suchen Betriebe nach möglichen Auszubildenden, aber nicht immer am richtigen Ort. Auch in diesem Jahr legen die Macher:innen der Azubi-Recruiting Trends wieder den Finger in die Wunde und zeigen Lücken, Ungereimtheiten und vor allem Potenziale in der Azubi-Gewinnung auf.

Größte mehrperspektivische Studie

Der Solinger Ausbildungsspezialist u-form führt jährlich die Online-Befragung unter Azubis, Schüler:innen und Ausbildungsverantwortliche aus ganz Deutschland durch. 2022 hatten an der Studie rund 6.800 Azubis und Schüler:innen sowie Ausbildungsverantwortliche teilgenommen. Damit stellt die Untersuchung aktuell die größte mehrperspektivische Studie zum Thema dar. Wie schon in den Vorjahren ist AUBI-plus Partner der Studie. Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) begleitet die Azubi-Recruiting Trends 2023 wieder wissenschaftlich.

Optimierungspotenziale aufzeigen

Nun schon seit über zehn Jahren beleuchten die Azubi-Recruiting Trends aktuelle Entwicklungen aus mehreren Perspektiven, zeigen Defizite in der Praxis und machen auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam. Stets geht es darum, wie Ausbildungsorganisationen ihr Angebot am besten auf die Zielgruppe ausrichten und gezielt vermarkten können. 2023 rücken Verbesserungsansätze für die Ausbildungssubstanz und Recruitingprozesse in den Fokus sowie der Einsatz von Social Media und das Azubi-Onboarding.

Kommunikation ab Juni 2023

Noch bis Ende März können Schüler:innen, Azubis und Ausbildungsverantwortliche an der Untersuchung teilnehmen. Ab Juni werden die Studienpartner u-form und AUBI-plus die Ergebnisse kommunizieren.

„Besonders gespannt bin ich persönlich darauf, ob die Betriebe angesichts der zunehmenden Kandidatenorientierung im Azubi-Recruiting tatsächlich etwas in ihren Auswahlprozessen verändert haben,“ sagt die zertifizierte Eignungsdiagnostikerin Felicia Ullrich, die die Studie vor elf Jahren für die u-form Testsysteme initiiert hat.

Über die u-form Gruppe: Der u-form Verlag bietet Materialien zur Vorbereitung auf IHK-Prüfungen. Das Solinger Familienunternehmen ist seit über 70 Jahren Partner der Industrie- und Handelskammern. Die u-form Testsysteme GmbH & Co. KG wurden 2007 aus dem Verlag ausgegliedert. Unternehmen profitieren von über 60 verschiedenen praxisnahen und tätigkeitsbezogenen Einstellungstests des Unternehmens. Mit opta3 bietet es eine moderne Plattform für Online-Einstellungstests und in Form des „Bewerbernavigators“ ein elektronisches Bewerbermanagementsystem. Beide Lösungen sind passgenau auf den Bedarf von ausbildenden Organisationen zugeschnitten. Mit dem „Azubi-Navigator“ bietet u-form seit 2017 ein einzigartiges, cloudbasiertes Ausbildungsmanagement, um die duale Ausbildung zu optimieren. Ausbildungsverantwortliche werden dadurch entlastet. Sie können Lernerfolge ihrer Auszubildenden steuern und sie punktgenau auf Klausuren und Prüfungen vorbereiten. u-form fördert Austausch und Wissen zum Thema „Rekrutierung von Auszubildenden“, zum Beispiel durch die regelmäßig erscheinende Studie „Azubi-Recruiting Trends“. Die Inhaberin Felicia Ullrich hat sich in den vergangenen Jahren bundesweit als Keynotespeakerin zu Ausbildungsthemen einen Namen gemacht. Zu den Kunden der u-form Testsysteme zählen namhafte Unternehmen wie Dräger, Festo, Ford, Henkel, Merck, Obi und TUI.
www.testsysteme.de www.u-form.de

Über die AUBI-plus GmbH: AUBI-plus ist ein echter Fan der dualen Ausbildung. Das Unternehmen begeistert seine Kunden, indem es als Ausbildungsoptimierer deren betriebliche Ausbildung erfolgreicher macht. AUBI-plus vermittelt Ausbildungsbetrieben Azubis, zertifiziert ihre Ausbildung mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN®, qualifiziert Ausbildungspersonal und veranstaltet Konferenzen, wie das Deutsche Ausbildungsforum (DAF). AUBI-plus begeistert Menschen für die duale Ausbildung, findet für sie passende Stellen in Top-Ausbildungsbetrieben, berät sie in der Berufs- und Betriebsfindung, optimiert ihren Bewerbungsprozess und sichert ihren Ausbildungserfolg. Hierfür betreibt das Unternehmen mit aubi-plus.de eines der führenden Ausbildungsportale im deutschsprachigen Raum. Mit diesem Engagement wirkt AUBI-plus dem Fachkräftemangel entgegen. Profiteur dieser Ausbildungsoptimierung ist nicht zuletzt das duale Ausbildungssystem. Der Firmensitz des Familienunternehmens befindet sich seit 1997 im ostwestfälischen Hüllhorst. www.aubi-plus.de

Lesetipp

Auch die Ergebnisse der vergangenen Jahre sind interessant und aufschlussreich:


Virtuelle Netzwerktreffen: wirAUSBILDER DIALOG LIVE

Sie möchten mehr über die Ausbildungsarbeit in anderen Unternehmen erfahren und sich mit Berufskolleg:innen vernetzen? wirAUSBILDER – DIALOG LIVE ist ein virtuelles Netzwerktreffen für Ausbildungsleiter:innen, Ausbilder:innen und alle, die mit der Ausbildung beauftragt sind.

Jeder DIALOG LIVE beginnt mit einem Impulsvortrag zu wechselnden Themen aus der Welt der Ausbildung durch eine:n Expert:in. Im Anschluss erwartet Sie ein offener Erfahrungsaustausch mit allen Teilnehmenden.

Die nächsten Termine und Themen finden Sie >> hier.

©NWB Verlag

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite