Navigieren / suchen

Digitalisierung: Learning goes digital

20. September 2018 in Frankfurt a. M.

Am 20. September 2018 findet in Frankfurt am Main zum fünften Mal die erfolgreiche Eventreihe „Blended Learning in der Praxis“ statt. Diesmal geht es um das Thema „Digitalisierung: Learning goes digital“. Ein Bereich, welcher in aller Munde ist und sowohl die Kleinunternehmer als auch die führenden Weltkonzerne beschäftigt – völlig branchen- und themenunabhängig.

weiterlesen

Checkliste für Azubis: IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

Ihre Azubis arbeiten während der Ausbildung bei Ihnen im Unternehmen mit einem PC, Laptop oder Smartphone. Sicherlich haben sie eine betriebliche Richtlinie zur Nutzung erhalten. Darin steht u.a. was beim Schreiben geschäftlicher E-Mails zu beachten ist. Aber umfasst diese Richtlinie auch die Sicherheit beim digitalen Arbeiten?

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat die wichtigsten Tipps für die IT-Sicherheit am Arbeitsplatz zusammengestellt: Prüfen Sie E-Mails kritisch und gehen mit Passwörtern verantwortungsvoll um? Was bedeutet “Schutz sensibler Daten” und was genau ist eine sichere Internetnutzung?

Vielleicht ist diese Checkliste auch etwas für Ihre Azubis?

TU Dortmund entwickelt den “dritten Lernort” für Azubis

Der dritte Lernort
@-goodluz-Fotolia.com_M

Die Technische Universität Dortmund hat im Rahmen eines Projekts für die Ausbildung von Technischen Produktdesignern die Lernplattform “Der dritte Lernort” entwickelt, die Bestandteil eines Blended Learning-Konzepts ist. Dabei wird das klassische Präsenzlernen mit E-Learning-Elementen verknüpft, z. B. Online-Kurse, Video-Chats für Gruppen oder digitale Simulationen. Bei den Ausbildern und Azubis kommt die Plattform gut an, wie Befragungen zeigen.

weiterlesen

Virtual Reality in der Ausbildung

Virtual Reality in der Ausbildung
@AdobeStock_109562673

Beim Kettensägen-Hersteller Stihl benötigt man für die Ausbildung mit den Geräten keine Bäume mehr – die Mitarbeiter werden im Konferenzraum mithilfe einer Virtual-Reality-Simulation (VR) im Umgang mit den Motorsägen geschult. Den Fortschritt der Arbeit verfolgt der Ausbildungsleiter über eine Leinwand. Insbesondere für handwerkliche Berufe eignet sich diese Form der Ausbildung, zunehmend wird sie aber auch für andere Szenarien eingesetzt.

weiterlesen

“Digitalisierungs-Update” für die betriebliche Ausbildung

Digitalisierungs-Update

Torben Padur ist beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) für den Bereich Digitalisierung zuständig und untersucht derzeit, welchen Erneuerungsbedarf es in Form eines “Digitalisierungs-Updates” es für die Ausbildungsberufe gibt. Erstes Fazit: Fast alle Berufsbilder sind betroffen, deshalb müssten junge Menschen viel früher auf die vernetzte Arbeitswelt vorbereitet und Ausbildungen anders gestaltet werden.

weiterlesen